Rope Skipping


Rope Skipping? Was ist DAS denn...? Diese Frage stellten sich im Frühjahr 2003 auch die Mädchen der Freizeitgruppe Turnen, als sie hörten, dass diese neue Sportart anstelle von Turnen für ein paar Wochen vertretungsweise auf dem Programm stehen sollte. Es war schnell erklärt: Seilspringen mit verschiedenartigen Seilen, und das zu fetziger Musik. Das Besondere am Rope Skipping sind seine vielfältigen Bewegungs- und Ausdrucksformen: alleine, ebenso wie zu zweit oder in der Gruppe, ob mit Gliederseil oder mit einem oder mehreren Langseilen.

Klang anstrengend! War es auch - und dennoch ... nach dem gelungenen Auftritt auf der Nikolausfeier 2003 erwachte die Neugier auf das neuartige Seilspringen auch bei anderen Vereinsmitgliedern. So entstand die erste eigene Rope Skipping Gruppe im TV Fahrnau.Schnell wurde klar, dass der Altersunterschied innerhalb der Gruppe und damit auch die Voraussetzungen zu unterschiedlich waren, so dass sich inzwischen mehrere Gruppen gebildet haben.


Gruppe 1:

Hier trainieren die "Einsteiger" von 6 - 14 Jahren

Trainingszeit:
Dienstag   17.30 bis 18.30 Uhr in der Festhalle Fahrnau

Leitung:
Annika Queder, Tel. 07622/5328


Gruppe 2:

Bei den Hüpfhörnchen werden mit viel Spaß und Engagement neue Sprünge und Choreographien einstudiert, die auch bei Auftritten zu bestaunen sind.

Trainingszeit:
Donnerstag   18.30 bis 20.00 Uhr in der Festhalle Fahrnau

Leitung:
Karin Queder, Tel. 07622/5328


 

 

Mit dem Rope Skipping hat der TV Fahrnau eine moderne Sportart im Angebot, die hier im Südwesten nur sehr selten anzutreffen ist. Wir wünschen uns, dass sie weiterhin so regen Zulauf haben wird.